nach DMSR die

narzisstische Störung

 

Nach oben ] medizin. Leitlinien Narzissmus ] psychodynamisches Modell Narzissmus ] [ Narzissmus nach DSM ] Narzissmus nach ICD-10 ] die narzisstische Perversion ]

Kriterien  

Ein durchgängiges Muster von Großartigkeit (in Phantasie oder Verhalten), Mangel an Einfühlungsvermögen, Überempfindlichkeit gegenüber der Einschätzung durch andere. Der Beginn liegt im frühen Erwachsenenalter, und die Störung manifestiert sich in den verschiedensten Lebensbereichen. Mindestens  5 der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein:

Der Betroffene reagiert auf Kritik mit Wut, Scham oder Demütigung (auch wenn dies nicht gezeigt wird).

Der Betroffene nützt zwischenmenschliche Beziehungen aus, um mit Hilfe anderer die eigenen Ziele zu erreichen.

Der Betroffene zeigt ein übertriebenes Selbstwertgefühl, übertreibt zum Bei­spiel die eigenen Fähigkeiten und Talente und erwartet daher, selbst ohne besondere Leistung als "etwas Besonderes" Beachtung zu finden.

Der Betroffene ist häufig der Ansicht, dass seine Probleme einzigartig sind und dass er nur von besonderen Menschen verstanden wird.

Der Betroffene beschäftigt sich ständig mit Phantasien grenzenlosen Erfolges, von Macht, Glanz, Schönheit oder idealer Liebe.

Der Betroffene legt ein starkes Anspruchsdenken an den Tag.

Der Betroffene verlangt nach ständiger Aufmerksamkeit und Bewunderung, ist zum Beispiel ständig auf Komplimente aus.

Der Betroffene zeigt einen starken Mangel an Einfühlungsvermögen.

Der Betroffene ist innerlich mit starken Neidgefühlen auf andere beschäftigt.  

© "Team der Borderlinezone" 2002-2007

Nach oben ] medizin. Leitlinien Narzissmus ] psychodynamisches Modell Narzissmus ] [ Narzissmus nach DSM ] Narzissmus nach ICD-10 ] die narzisstische Perversion ]