Persönlickeitsstörung ] Liebe und Hass ] Die Biochemie des Gehirns ] Schlaf & Traum ] Derpression ] Trauma und postraumatisches Belastungssyndrom ] Dissoziation ] Esstörungen ] was ist ADS / ADHS Einleitung ] Angststörungen ] Therapieformen ] ICD-10 ] DSM-IV ] Begriffsdefinitionen ] Drogen ] Selbsthilfe ] Tal der Tränen ]

Nach oben ] [ Adressen-Krisenintervention ] nützliche Links ] Kliniken ] Änderungsantrag ] Wochenplan ] Wochenplan PDF ]

 

Adressen zum Thema Krisenintervention in 

Deutschland, Österreich und der Schweiz

 

Die folgenden Adressen sind nach bestem Wissen zusammengestellt; dennoch sind sie - wie immer im "psychosozialen Dschungel" - nicht sicher vor unvorhergesehenen Veränderungen, da z.B. Einrichtungen schließen müssen oder andere gerade neu entstanden sind, deren Daten zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht veröffentlicht waren.

Aktualisierte Adressenlisten sind z.B. bei der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention: www.suizidprophylaxe.de zu finden. Der Beratungsführer online von der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB) listet mit einem guten Suchsystem unter www.dajeb.de ca. 12.000 Beratungsangebote auf.

Adressen zum Thema ,Krisenintervention'

1 Krisenintervention in Deutschland

1.1 Krisenintervention allgemein

1.2 Einrichtungen zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen

1.3 Für Angehörige

1.4 Überregionale Adressen

2 Krisenintervention in Österreich

3 Krisenintervention in der Schweiz

4 Online-Beratung bei Krisen

 

1 Krisenintervention in Deutschland

Allgemein gilt für regionale Basisangebote, die überall in Deutschland zu finden sind.:

In jeder Gemeinde gibt es Sozialpsychiatrische Dienste, die Menschen in psychischen Krisen und bei psychiatrischer Erkrankung Beratung bieten und weitere Hilfen vermitteln. Meistens sind die Sozialpsychiatrischen Dienste bei den Gesundheitsämtern angesiedelt. In jedem Fall erfährt man die Adresse und Telefonnummer des nächsten Dienstes über die Gemeindeämter.

Für Kinder, Jugendliche und Eltern gibt es bei akuten Krisen Hilfe über Beratungsstellen der Jugendämter, Erziehungsberatungsstellen und Ehe-, Familien-, Lebensberatungsstellen in den Gemeinden.

Unter der Rufnummer 0800-1110333 finden sich bundesweit Beratungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche, überwiegend vom Deutschen Kinderschutzbund.

 

Informationen über Selbsthilfegruppen erhält man über die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) unter der Rufnummer: 030 / 8914019.

1.1 Krisenintervention allgemein

Postleitzahlen 0..

  1. Telefon des Vertrauens
  2. Postfach 100222, 01072 Dresden, Sachsen, Tel: 0351 / 8041616
  3. ? ? Klinikum Dresden, Psychiatrische Klinik, Betreuungsstelle für Suizidgefährdete
  4. Fetscherstr. 74, 01307 Dresden, Sachsen, Tel.: 0351/ 458 31 11/2797, Fax: 0351/ 458 53 16 , e-mail: Winiecki@TCS.URZ.TU-dresden.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr. 7.30 bis 15.30 Uhr

Angebot: Akute Krisenintervention, u.v. langfristige Behandlung / Nachbetreuung

  1. Kriseninterventionszentrum
  2. Clausstr. 31, 09126 Chemnitz, Sachsen, Tel.: 0371/ 538 53 85, Fax: 0371/ 538 51 64

Öffnungszeiten: rund um die Uhr - auch Sonn- u. Feiertags

Angebot: Telef. Und persönl. Beratung; Hausbesuche; Klinikbesuche; Ämterbegleitung; Aufnahme in Krisenwohnungen. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: alle Altersgr. Jegliche Krisensituation; Weitervermittlung bei fachspezifischen Problemen, wie Fachärzten, stationären Therapien etc.

Postleitzahlen 1..

  1. Berliner Krisendienst www.berliner-krisendienst.de
  2. Region Mitte für Wedding, Mitte, Tiergarten, Friedrichshain, Kreuzberg Turmstr. 21, 10559 Berlin, Tel.: 030-390 63 10, Fax: 030/39063129
  3. Region West für Charlottenburg, Wilmersdorf Horstweg 2, 14059 Berlin, Tel.: 030-390 63 20, Fax: 030/39063229
  4. Region West für Spandau Lynarstr. 12, 13585 Berlin, Tel.: 030-390 63 30, Fax: 030/39063329
  5. Region Nord für Pankow, Prenzlauer Berg, Weißensee Mühlenstr. 48, 13187 Berlin, Tel.: 030-390 63 40, Fax: 030/39063429
  6. Region Nord für Reinickendorf Am Nordgraben 13585 Berlin, Tel.: 030-390 63 50, Fax: 030/39063529
  7. Region Süd-West für Zehlendorf, Steglitz, Schöneberg, Tempelhof Albrechtstr. 7, 12165 Berlin, Tel.: 030-390 63 60, Fax: 030/39063629
  8. Region Ost für Lichtenberg, Hellersdorf, Marzahn, Hohenschönhausen Irenenstr. 21A , 10317 Berlin, Tel.: 030-390 63 70, Fax: 030/39063729
  9. Region Süd-Ost für Treptow, Köpenick Spreestr. 6, 12439 Berlin, Tel.: 030-390 63 80, Fax: 030/39063829

?

  1. Region Süd-Ost für Neukölln Karl-Marx-Str. 23, 12043 Berlin, Tel.: 030-390 63 90, Fax: 030/39063929

Öffnungszeiten und Angebot: umfasst telefonische, persönliche und aufsuchende Hilfe in psychosozialen und psychiatrischen Krisen. Der Berliner Krisendienst ist rund um die Uhr erreichbar, täglich von 16 - 24 Uhr sind die 9 regionalen Standorte geöffnet. Zu anderen Zeiten erfolgt Weiterschaltung des Rufes an den überregionalen Standort Mitte.

Von 0.00- 8.00 Uhr, sowie Samstag, Sonntag und Feiertag von 8.00 - 16.00 Uhr leistet der überregionale Standort Mitte telefonische, persönliche und aufsuchende Hilfe.

Die Tagbereitschaft werktags von 8.00 - 16.00 Uhr umfasst lediglich telefonische Kurzberatung und Weitervermittlung.

  1. Domseelsorge
  2. am Lustgarten,10178 Berlin, Berlin/Brand.brg, Tel 030/20269167/8/9, Fax 030/20269169

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 14.00 - 18.00 Uhr Sa., So. Und Feiertags 16.00 - 18.00 Uhr

Angebot: Beratungsgespräche mit erfahrenen Fachleuten; Krisen- und Konfliktbearbeitung

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: vorwiegend Erwachsene

  1. neuhland - Hilfen für suizidgefährdete Kinder und Jugendliche e.V.
  2. Nikolsburger Platz 6, 10717 Berlin-Wilmersdorf, Berlin, Tel.: 030/873 01 11, Fax: 030/417283929 , e-mail: post@neuhland.de , homepage: www.neuhland.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr

Angebot: Ambulante Beratung und Therapie suizidgefährdeter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener. Beratung von Bezugspersonen (Eltern, Lehrer, Erzieher etc.). In einer Krisenwohnung können 4 Kinder/Jugendliche vorübergehend auch stationär aufgenommen werden

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene

  1. neuhland - Hilfen für suizidgefährdete Kinder und Jugendliche e.V.
  2. Richard-Sorge-Str. 73, 10249 Berlin-Friedrichshain, Berlin, Tel.: 030/873 01 11, Fax: 030/8734215 , e-mail: post@neuhland.de , homepage: www.neuhland.de

Öffnungszeiten: Termine über Nikolsburger Platz

Angebot: Ambulante Beratung und Therapie suizidgefährdeter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener. Beratung von Bezugspersonen (Eltern, Lehrer, Erzieher etc.). In einer Krisenwohnung können 4 Kinder/Jugendliche vorübergehend auch stationär aufgenommen werden

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene.

  1. Krankenhaus Moabit Kriseninterventionszentrum
  2. Turmstr. 21, 10559 Berlin, Tel.: 030/ 39 76 20 40, Fax: 030/ 39 76 23 40

Öffnungszeiten: durchgehend

Angebot: stationäre Krisenintervention bei akuten Krisenreaktionen, wenn die Symptomatik kurzfristige Krankenhausbehandlung erforderlich macht.

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene, nicht bezirksgebunden

  1. Jugendnotdienst
  2. Mindener Str. 14, 10589 Berlin, Tel.: 030/34 99 93-0, Fax: 030/34 99 93-66

Öffnungszeiten: rund um die Uhr

Angebot: Beratung und Inobhutnahme nach § 42 KJHG

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Jugendliche zwischen 14 und 18 J., deren Sorgeberechtigten und Bezugspersonen

  1. LARA Krisen- und Beratungszentrum für vergewaltigte Frauen
  2. Tempelhofer Ufer 14, 10963 Berlin-Kreuzberg, Berlin, Tel: (030) 216 88 88

Angebot / Öffnungszeiten: Krisen- und Beratungszentrum für vergewaltigte und sexuell belästigte Frauen. Mo-.Fr. 9-19 Uhr

  1. HOTLINE bei häuslicher Gewalt gegen Frauen BIG e.V. (Berliner Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt)
  2. ? Tel: 611 03 00, info@big-hotline.de, www.big-hotline.de

Öffnungszeiten: täglich 9-24 Uhr

Angebot: Beratung und Unterstützung für Frauen und deren Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind - telefonisch und vor Ort.

  1. Kriseninterventionszentrum im Krankenhaus Am Urban
  2. Dieffenbachstraße 1, 10967 Berlin-Kreuzberg, Berlin, Tel.: 030/ 69 72 31 90, Fax: Sekretariat Psychiatrie 030/ 69 72 60 05 ,

Öffnungszeiten: Aufnahme über die Rettungsstelle: rund um die Uhr

Angebot: für stat. aufgenommene Patienten: Einzel-/Gruppengespräch; med. Versorg. Vorübergehend räumlichen Abstand von belastender Situation; Beratung über weiterführende Hilfen; Gemeinsame Gespräche mit Personen des sozialen Umfelds. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene, Jugendliche ab 16 (evt. auch ab 14); In Ausnahmen Mütter mit Säuglingen

  1. Kindernotdienst
  2. Gitschiner Straße 48/49, 10969 Berlin-Kreuzberg, Berlin, Tel: (030) 61 00 61

Angebot und Öffnungszeiten: Hilfe für Kinder und Eltern und Inobhutnahme für Kinder nach § 42 KJHG rund um die Uhr für ganz Berlin.

  1. Frauenkrisentelefon
  2. Naunynstr. 72, 10997 Berlin, Tel: 615 42 43, 615 75 96

Öffnungszeiten: Mo u. Do: 10-12, Di, Mi, Fr 19-21 Uhr, Sa, So: 17-19 Uhr

  1. Krankenhaus Neukölln, Kriseninterventionszentrum
  2. Rudower Str. 48, 12351 Berlin- Neukölln, Berlin, Tel.: 030/ 60 04 - 22 29

Öffnungszeiten: 24 Stunden, rund um die Uhr

Angebot: Stationäre Krisenintervention, Gesprächsgruppen, Einzelgespräche, Paar- und Familiengespräche, ggf. Vermittlung an therapeutische Einrichtungen + Beratungsstellen ?

  1. Krisenhaus Manetstraße, Caritasverband für Berlin e.V. Hilfe für Menschen in Krisen
  2. ? Manetstr. 83, 13053 Berlin-Hohenschönhausen, Berlin, Tel.: 030/ 986 49 01, Fax: 030/ 98 63 72 24

Öffnungszeiten: Ansprechbarkeit rund um die Uhr

Angebot: Wir unterstützen in Not geratene Menschen bei der Suche nach neuen Möglichkeiten ihrer Lebensgestaltung. Wir bieten sofortige Aufnahme in unser Haus, Krisenintervention, Beratung und Begleitung. Unsere Sozialarbeiter / innen sind rund um die Uhr ansprechbar.

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene Menschen, wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht

  1. Weglaufhaus
  2. Postfach 280427, 13444 Berlin, Tel. 40632146

Angebot: Nichtpsychiatrische Hilfen in Krisen: Für wohnungslose Psychiatriebetroffene, die das psychiatrische Netz verlassen haben. 13 Plätze für wohnungslose Männer und Frauen für ca. 6 Monate.

? ?

  1. Brandenburger Krisendienst
  2. Gaußstr. 19b 14712 Rathenow, Brandenburg, Tel. Ost-Havelland: 03321-403 44 44 West-Havelland: 03385-551 44 44
  3. ? ? Krisendienst Landkreis Havelland
  4. Pestalozzistr. 153, 14612 Falkensee, Brandenburg, Tel. : 03322-23 54 12

 

Postleitzahlen 2..

  1. Beratungs- und Seelsorgezentrum an der Hauptkirche St. Petri
  2. Kreuslerstr. 6 - 8 20095 Hamburg, Tel.: 040/ 3250 3870, Fax: 040/ 3250 3880 www.hauptkirchen.de , dann unter BSZ zu finden!

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 11.00 - 18.00 Uhr, Do. 11.00 - 19.00 Uhr, Sa. So. Feiertags 11.30 - 15.00 Uhr

Angebot: Wie Telefonseelsorge - jedoch persönlich. Täglich kostenlos, anonym. Ohne Anmeldung und in der Regel ohne Wartezeit.

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: vorwiegend für Erwachsene

  1. Beratungsstelle für Ehe,- Familien- und Lebensfragen
  2. An der Alster 11, 20099 Hamburg, Tel.: 040/ 24 65 24, Fax: 040/ 280 45 61

Öffnungszeiten: Mo 9.00 - 18.00 Uhr, Di - Do 9.00 - 14.30 Uhr

Angebot: Beratung (tiefenpsychologische, sytemische, hypnotherapeutische Konzepte), gegebenenfalls auch längere Begleitung möglich

  1. Jugendwohnen e.V.
  2. Kleiner Pulverteich 15a, 20099 Hamburg, Tel.: 040/ 24 51 70, Fax: 040/ 24 80 94 , e-mail: JUWOEV@aol.com

Angebot: Ambulante Betreuungsformen nach § 30 KJHG, Sozialtherap. Wohngruppen nach §§ 34, 35a KJHG und §§ 72, 39 BSHG. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Ältere Jugendliche, junge Erwachsene ?

  1. Therapie-Zentrum für Suizidgefährdete (TZS) Universitäts-Krankenhaus Eppendorf (UKE)
  2. ? Martinistr. 52, 20246 Hamburg, Tel.: 040/ 428 03 42 21, Fax: 040/ 428 03 49 49 , e-mail: tzs@uke.uni-hamburg.de , homepage: www.uke.uni-hamburg.de/Clinics/Psych/TZS /

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 16.30 Uhr

Angebot: Schwerpunkt: ambulante psychoanalytische Kurzpsychotherapien mit unmittelbarem Behandlungsbeginn bei akuter Suizidalität sowie gegebenenfalls weitere Interventionen

  1. Allgemeines Krankenhaus Bergedorf Abt. für Psychiatrie u. Psychotherapie
  2. Gojenbergsweg 30, 21029 Hamburg, Tel.: 040/ 72 59 30 danach psych. Dienstarzt, Fax: 040/ 725 93-470

Öffnungszeiten: ständig, 24h/ dienst

Angebot: Ambulante; teilstationäre u. stationäre Therapie, Krisenintervention

  1. Psychosoziale Kontakt u. Beratungsstelle "LOTSE"
  2. Fährstr. 70, 21107 Hamburg, Tel.: 040/ 75 66 01 75, Fax: 040/ 75 66 01 76

Öffnungszeiten: Mo - Fr von 15.00 - 19.00 Uhr und Di. u. Do von 10.00 - 13.00 Uhr

 

Angebot: Krisenintervention bei Suizidgefahr, akuten Krisen, Beratung u. Information u. therapeutische Hilfen bei Suizidgefahr, psychischen u. psychosomatischen Problemen Sowie bei Alkohol u. Medikamentenabhängigkeit. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene

  1. Kinder- und Jugendnotdienst
  2. Feuerbergstr. 43, 22337 Hamburg, Tel.: 040/ 42 84 90, Fax: 040/ 428 49 55

Öffnungszeiten: rund um die Uhr

Angebot: ambulante sozialpäd. Beratung von Minderjährigen und ihren Bezugspersonen in Krisensituationen, 36 Plätze für Notaufnahmen

  1. Klinikum Nord/ Ochsenzoll Psychiatrische Ambulanz
  2. Langenhorner Chaussee 560 Haus 32, 22419 Hamburg, Tel.: 040/ 52 71 21 60, Fax: 040/ 52 71 23 19

Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do., 8.00-16.30 Uhr, Di. 8.00-19.00 Uhr, Fr. 8.00-14.00 Uhr Bereitschaft rund um die Uhr, auch Hs 32 psych. Aufnahme

Angebot: Intervention in akuten suizidalen Krisen, Beratungsgespräche, ggf. Psychotherapie, Paartherapie, ggf. (bei Depressionen oder Psychosen) medikamentöse Behandlung. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene ab 18 Jahre

  1. Jugendberatung EXE
  2. Knooper Weg 29, 24103 Kiel, Schlesw.-H., Tel.: 0431/ 97 07 03, Fax: 0431/ 971 99 07

Öffnungszeiten: Mo-Mi: 14.00-16.00 Uhr, Fr 10.00-12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot: Beraterische u. Therapeutische Hilfen in Konflikt und Krisensituationen. Informationen, Gruppenarbeit, Sexualpädagogische Workshops und Seminare

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Junge Menschen zw. 14 + 21 J. (Anmeldealter!)

  1. Klinikum der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
  2. ? Niemannsweg 147, 24105 Kiel, Schlesw.-H., Tel.: 0431/ 597 26 67, Fax: 0431/ 597 27 21

Öffnungszeiten: rund um die Uhr

Angebot: Stationäre und ambulante Diagnostik, Therapie und Krisenintervention

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder & Jugendliche

  1. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
  2. Augustastraße 2, 24534 Neumünster, Schlesw.-H., Tel.: 04321/147 29, Fax: 04321/ 155 44

Öffnungszeiten: Mo - Do 8.00 - 16.30 Uhr, Fr 8.00 - 12.30 Uhr , Termine nach Vereinbarung

Angebot: Beratung in Ehe-, Familien- und Lebensfragen. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene

  1. Brücke Rendsburg Eckernförde e.V.
  2. Am Stadtsee 9, 24768 Rendsburg, Schlesw.-H., Tel.: 04331/ 13 23 23, Fax: 04331/132325

Öffnungszeiten: Rund um die Uhr

Angebot: Beratung in akuten Krisen, Hilfsangebot ist lösungsorientiert, Psychosozialer Krisendienst

  1. Beratungsstelle für Erziehungs- Familien- und Lebensfragen
  2. Friedrichstr. 37, 24837 Schleswig, Schlesw.-H., Tel.: 04621/ 38 11 22, Fax: 04621/ 381138

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 9.00 bis 12.00 Uhr, Mo bis Do 14.00 bis 17.00 Uhr

Angebot: Beratungen für Familien, Kinder, Jugendliche, Eltern, Alleinerziehende, Paare und Einzelpersonen mit Erziehungsproblemen, Familienkonflikten, Ehe- und Partnerschaftsfragen, Trennungs- und Scheidungsfragen, psychischen Problemen und Fragen der Lebensbewältigung sowie in akuten Lebenskrisen.

  1. Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern
  2. Bahnhofstraße. 28, 24937 Flensburg, Schlesw.-H., Tel.: 0461/ 85 21 29, Fax: 0461/1648

Öffnungszeiten: Fr 8.30 bis 12.30 Uhr

Angebot: Krisenintervention, Beratung und therapeutische Hilfestellung, Familientherapie

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Für Kinder und Jugendliche und deren Angehörige

  1. Brücke Dithmarschen e. V.
  2. Neue Anlage 23 - 25 25746 Heide, Schlesw.-H., Tel.: 0481/ 68 49 40, Fax: 0481/ 6849444

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi 8.00 - 12.00 Uhr + 13.30-16.30 Uhr, Do 8.00-12.00 Uhr + 13.30-17.00 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr + 13.30-15.00 Uhr

Angebot: Sozialpsychiatr. Dienst mit Krisendienst. Das Hilfsangebot richtet sich an alle psychisch Kranken

  1. Beratungs- und Behandlungszentrum Sylt - Diakonisches Werk Südtondern
  2. Westerlandstr. 3, 25899 Niebüll, Schleswig-Holstein

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 8.00 - 15.00 Uhr, Mi 8.00 - 19.00 Uhr, Fr .8.00 - 12.00 Uhr

Angebot: Beratung bei Erziehungs-, Lebensfragen und Schwangerschaftskonflikten, Therapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Beratung und Behandlung von Suchtkranken

  1. BBZ Beratungs- u. Behandlungszentrum Sylt, Diakonisches Werk Südtondern
  2. Kirchenweg 37, 25980 Westerland, Schleswig-Holstein, Tel.: 04651/ 222 98, Fax: 04651/ 294 55 od. 83 43 38

Öffnungszeiten: Mo., Di,. Do,. Fr,: 9.00 - 12.00 Uhr, Mo: 13.00 - 16.00 Uhr, Mi.: 16.00 - 19.00 Uhr

Angebot: Je nach Fallsituation wird im Rahmen von Suchtkrankenhilfe, Erziehungsberatung und Lebens-, Paarberatung Hilfe und Therapie angeboten. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: s.o.

  1. Stadt Oldenburg Gesundheitsamt Psychosozialer Krisendienst
  2. Rummelweg 18, 26122 Oldenburg, Niedersachsen, Tel. 0441-235-8626 e-mail: gesundheitsamt@stadt-oldenburg.de
  3. ? ? Anonymes Beratungszentrum für junge Menschen e.V.
  4. Grazer Str. 76, 27568 Bremerhaven, Niedersachsen, Tel. 0471-42929
  5. ? ? Sozialpsychiatrischer Dienst Gesundheitsamt Bremen
  6. Hornerstr. 60/70 28203 Bremen, Tel.: 0421/ 361 62 47, Fax: 0421/ 361 55 54

Öffnungszeiten: Mo- Fr. 8.30- 17.00 Uhr, Sa/So/Feiertags 8.30-8.30 Uhr des folgenden Tages

Angebot: Aufsuchender Psychiatrischer Dienst

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: tagsüber Regional und nach Zielgruppe, Nachts für alle

  1. Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadtgemeinde Bremen
  2. ? Graf-Moltke-Straße 49, 28211 Bremen, Tel.: 0421/ 361 27 96

Angebot: Einzel-, Paar- u. Familiengesprächen, Psychologischen Untersuchungen, Einzel- u. Gruppentherapie mit Kindern und Jugendlichen, Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schule, Ärzten usw.

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder, Jugendliche, Familien

 

Postleitzahlen 3..

  1. Beratungsstelle Osterstraße (HAG)
  2. Osterstr. 57, 30159 Hannover, Niedersachsen, Tel.: 0511/36 36 58, Fax: 0511/32 51 58

Öffnungszeiten: Telefonzeiten Mo-Do 9.00-12.00 Uhr,und 15.00-18.00 Uhr, Fr 9.00-12.00 Uhr

Angebot: Psychologische Beratung für Einzelne, Paare, Familien, Krisenintervention

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: keine Kindertherapien, Jugendliche ab ca. 14 Jahren, bei Einbeziehung von Kindern - Familienberatung

  1. Präventionsprogramm Polizei-Sozialarbeit (PPS) bei der Polizeidirektion Hannover
  2. ? Waterloostr. 7, 30169 Hannover, Nieders., Tel.: 0511/ 109 22 34, Fax: 0511/ 109 23 50

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00- 22.00 Uhr Sa., So.und an Feiertagen 14.00- 22.00 Uhr Sonst Rufbereitschaft

Angebot: Krisenintervention, Beratung, Kurzzeitbetreuung in akuten psychosozialen Notsituationen ? ?

  1. Psychosozialer/ Psychiatrischer Krisendienst Hannover
  2. Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover, Niedersachsen, Tel.: 0511-6162 2816
  3. ? ? Gesellschaft für pädagogisch- psychologische Beratung e.V.
  4. Sallstr. 24, 30171 Hannover, Niedersachsen, Tel.: 0511/ 85 87 77

Öffnungszeiten: Sprechstunden Mi: 16.00 - 18.00 Uhr, Do 17.00 - 19.00 Uhr Sekreteriat: Mo.- Do. 8.00- 18.00 Uhr, Freitags Anrufbeantworter und Rückruf durch Mitarbeiter möglich.

Angebot: allgemeine Beratung von Kindern und Jugendlichen, einzelnen Erwachsenen, Paaren und Fam. Schwangeschaftskonfliktberatung, Gruppe für Getrenntlebende und Geschiedene ? ?

  1. Verein für Suizidprävention e.V.
  2. Schwemannstr. 2, 31134 Hildesheim, Niedersachsen, Tel.: 05121/58828, Fax: 05121/ 516288 , e-mail: Verein.f.Suizidprävention@t-online.de www.suizidpraevention-hildesheim.de

Öffnungszeiten: Krisentelefon täglich 18.00-23.00, Bürozeiten täglich 9.00-12.00 Uhr unter 05121-516286,

Angebot: Angebot für Menschen in psychosozialen und psychiatrischen Krisen und Suizidgefährdete

  1. DER RING- Kontakt für Menschen in seelischen Notlagen und Angehörige e.V.
  2. Ilseder Str. 39, 31226 Peine, Niedersachsen, l.: 05171/ 521 21, Fax: 05171/ 512 11

Öffnungszeiten: Mo- Do. 9.00- 17.00 Uhr, Fr. 9.00-13.00 Uhr, jeden 1.und 3. Sonntag von 10.00- 13.00 Uhr

Angebot: Einzelberatung und Gruppenangebote, Vorträge in Betrieben. Für Menschen in seelischen Notlagen

  1. Psychosozialer / Psychiatrischer Krisendienst Herford
  2. Borresstr. 1, 32045 Herford, NRW, Tel: 05221-131608
  3. ? ? Psychosozialer Krisendienst Kreis Gütersloh
  4. 33334 Gütersloh, Tel: 05241-531300
  5. ? Hilfe zum Weiterleben - AK für Selbstmordverhütung und Krisenberatung e.V.
  6. ? Postfach 1818, 32708 Detmold, NRW, Tel.: 05231-33377
  7. ? Psychosozialer Krisendienst

?

  1. Nikolaus- Dürkopp- Str. 5-9 33602 Bielefeld, NRW, Tel.: 0521/517682, Fax: 0521/516730

Öffnungszeiten: tgl. 18.00- 7.30 Uhr, Feiertage, Wochenende durchgehend

Angebot: Beratung, Vermittlung professioneller Hilfen. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene

  1. Krisenberatung - Hilfe für Selbstmordgefährdete
  2. Johanneswerkstraße 12, 33611 Bielefeld, NRW, Tel.: 0521/ 830 42, Fax: 0521/8012799

Öffnungszeiten: Mo-Do 8.00 - 17.00 Uhr, Fr 8.00 - 14.00 Uhr

Angebot: Beratung in akuter Krise, suizidaler Krise, nach einem Suizidversuch, Angehörigenberatung von Suizidgefährdeten u. Suizidenten, Öffentlichkeitsarbeit u. Prophylaxe (z.B. in Schulen)

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: alle Altersgruppen

  1. Komm Kontakte Beratung in Krisen, Suizidentenberatung e.V.
  2. Goethestr. 34, 34119 Kassel, Hessen, Tel.: 0561/ 77 39 30

Öffnungszeiten: Telefondienste: Mo.-Fr.:10.00-12.00 Uhr + 19.00-21.00 Uhr, Sa,So+Feiertagen 19.00-21.00 Uhr, Beratung nach Vereinbarung

Angebot: Telefonberatung; Einzel,- Paar, und Familienberatung, versch. Gesprächskreise (Frauengesprächskreis, Trennungsgruppe, offener Gesprächskreis, Angehörigengruppe), offene Filmabende

  1. Klinikum Kassel Konsiliar- und Krisendienst für Psychiatrie und Psychosomatik
  2. Mönchebergstr. 41-43, 34125 Kassel, Hessen, Tel.: 0561/ 980 28 00, Fax: 0561/9806940

Öffnungszeiten: Mo. - Do. 8.00 - 15.30 Uhr, Fr. 8.00 - 14.00 Uhr

Angebot: Psychotherapeutische Unterstützung in Krisensituationen, nach Suizidversuchen bzw. in suizidalen Krisen. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: nur für stationäre Patienten

  1. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  2. Licher Straße 106, 35394 Gießen, Hessen, Tel.: 0641/403-0, Fax:0641/40 34 90 oder 0641/40 34 71

Öffnungszeiten: diensthabender Arzt immer erreichbar

Angebot: Wir sind eine psychiatrische Klinik mit Maximalversorgung, u.a. gibt es eine Station zur Depressionsbehandlung. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Patienten vom 18. Lebensjahr an

  1. Caritasverband für Stadt und Landkreis Fulda e. V. -Hilfe zum Weiterleben-
  2. Wilhelmstraße 8, 36037 Fulda, Hessen, Tel.: 0661/ 87-651 , 0661/ 87-644

Öffnungszeiten: Di 14.00 - 16.00 Uhr (Sprechzeiten) und nachVereinbarung (Anmerkung: Fachbereich Allgemeine Lebensberatung/ Hilfe zum Weiterleben)

Angebot: Krisenintervention (auch telefonisch); Psychosoz. Beratung und Begleitung (kurz- und langfristig) Beratung und Weitervermittlung (clearing).Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene und Jugendliche (Betroffene und Angehörige)

  1. DIE BRÜCKE (Arbeitsgemeinschaft für Bildung und Beratung e. V.)
  2. Löherstraße 37, 36037 Fulda, Hessen, Tel.: 0661/730 23, Fax: 0661/901 38 43

Öffnungszeiten: Mo-Do 8.00-12.00 Uhr, Mo-Do 14-19.00 Uhr, Fr 8.00-16.00 Uhr

Angebot: Psychosoz. Kontakt-u. Beratungsstelle f. Menschen mit seelischen Problemen, betreutes Wohnen

  1. Stadt Göttingen Beratungs- und Therapiezentrum
  2. Düstere Eichen Weg 19, 37073 Göttingen, Niedersachsen, Tel.: 0551/ 400 49 27, Fax: 0551/ 400 49 28

Öffnungszeiten: normale Dienstzeiten

 

Angebot: Beratung, Familiengespräche Krisenintervention. Psychotherapie. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder und Jugendliche und die mit ihnen zusammen lebende Erwachsenen

  1. Krisenberatung
  2. Parkstr. 8a, 38102 Braunschweig, Nieders., Tel.: 0531/ 22 01 10, Fax: 0531/ 220 11 22

Öffnungszeiten: 8.30 - 16.30 Uhr (Freitags 8.30 - 15.00 Uhr) und nach Vereinbarung

Angebot: psychotherapeutische Krisenintervention; Suizidprophylaxe und Nachsorge nach Suizidversuch, Angehörigenarbeit; nach Erstkontakt sind bis zu 5 Gespräche möglich

  1. Gesundheitsamt, Stadt Braunschweig, Sozialpsychiatrischer Dienst
  2. Hamburgerstr. 226, 38114 Braunschweig, Niedersachsen, Tel.: 0531/ 470 72 72, Fax: 0531/ 470 70 01 , e-mail: Gesundheitsamt.Braunschweig@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. 9.00 - 18.00 Uhr; Di. - Do. 9.00 - 16.00 Uhr; Fr. 8.30 - 13.30 Uhr

Angebot: Beratung, Betreuung, Krisenintervention bei psychischer Erkrankung, Suchterkrankung, Suizidalität.

  1. "Die Arche", Verein für psychosoziale Hilfen e.V.
  2. Kommißstr. 5, 38300 Wolfenbüttel, NRW, Tel.: 05331-27849

 

Postleitzahlen 4.. ? ?

  1. Jugendberatung
  2. Ulmenstraße 67, 40476 Düsseldorf, NRW, Tel.: 0211/ 469 62 00, Fax: 0211/ 469 62 30

Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 9.00 - 17.30 Uhr, Freitag 9.00 - 14.00 Uhr, Abendtermine nach Vereinbarung

Angebot: Beratung und Hilfe in Krisensituationen, Präventionsprojekte in Schulen und anderen Lebensfeldern von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Jugendliche und junge Erwachsenen von 14-27 Jahre, mit materiellen, sozialen, psychischen Problemen und jugendspezifischen Fragestellungen und ihre Bezugspersonen. ?

  1. Psychiatrisches und neurologisches Gesundheitsinstitut für Lebensberatung
  2. ? Willi-Becker-Allee 10, 40227 Düsseldorf, NRW, Tel.: 0211-8995391
  3. ? ? Beratungsstelle für Suizidverhütung - Gesundheitsamt Mönchengladbach
  4. Garten Str. 72, 41050 Mönchen-Gladbach, NRW, Tel: 02161/ 25-66 43, Fax:02161/256659

Öffnungszeiten: Mo - Mi. 7.30 - 16.00 Uhr, Do. 7.30 - 17.00 Uhr, Fr. 7.30 - 13.00 Uhr

Angebot: Psychologische Beratung, Prävention, Nachsorge, Krisenintervention

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Nur Erwachsene ?

  1. Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, Nachbarschaftsheim Wuppertal e. V.
  2. ? Platz der Republik 9, 42107 Wuppertal, NRW, Tel.: 0202/ 245 19 50, Fax: 0202/ 245 19 19 , e-mail: NBH.Beratungsstelle@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo - Do 9.00 - 17.00 Uhr; Fr 9.00 - 14.00 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot: Beratung/Therapie bei Erziehungsfragen, Entwicklungsproblemen, Familienkonflikten; Hilfe für Kinder und Jugendliche; Krisenintervention. Das Angebot ist kostenlos, vertraulich (ggf. anonym) und freiwillig. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder, Jugendliche, Junge Erwachsene; Eltern, Familien

? ?

  1. Kriseninterventionsdienst Wuppertal gGmbH
  2. Unterstraße 2, 42107 Wuppertal, NRW, Tel.: 0202/ 2442838, Fax: 0202/ 4598838

Öffnungszeiten: täglich 18.00 - 24.00 Uhr, Sa. So. oder Feiertag rund um die Uhr

Angebot: Beratender Dienst für alle Menschen, die mittelbar und unmittelbar von einer krisenhaften Entwicklung betroffen sind

  1. Wendepunkt -Wuppertaler Krisendienst gGmbH
  2. Hofaue 49, 42103 Wuppertal, NRW, Tel.: 0202/ 2442838, Fax: 0202/ 4598838 E-mail: spitzer-wendepunkt@t-online.de

Öffnungszeiten: werktags in der Zeit von 18.00 - 08.00 Uhr - am Wochenende und an Feiertagen rund um die Uhr.

  1. Krisenzentrum Dortmund Hörde
  2. Virchowstr. 10, 44263 Dortmund, NRW, Tel.: 0231/ 43 50 77/78, Fax: 0231/ 943 03 33, Homepage: www.Krisenzentrum-Dortmund.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

Angebot: Erstgespräch innerhalb 1 - 3 Tagen je nach Bedarf, ambulante, kurzfristige Krisenintervention, besonders nach Suizidversuch oder akuter Suizidalität. Begleitung in akuten Krisensituationen, begrenzt auf ca 6 - 10 Beratungsterminen

  1. Oase, Selbsthilfe u. Kommunikation & Zentrum
  2. Buscheyplatz 3, 44801 Bochum-Querenburg, NRW, Tel.: 0234/ 700-23 32

Öffnungszeiten: Mo-Do 17.00-23.00 Uhr, Fr-So 19.00-22.00 Uhr, e Sprechstunde Mo + Di 14.00-15.00 Uhr

Angebot: Unterstützung von Selbsthilfegruppen jeder Art, anonyme Krisenhilfe, Do - So 19 - 22 Uhr

  1. Arbeitskreis zur Betreuung von Patienten nach einem Suizidversuch c/o Caritasverband
  2. ? Dimbeck 6, 45470 Mülheim a. d. Ruhr, NRW, Tel.: 0208/ 30 00 80, Fax: 0208/ 3000822

Öffnungszeiten: abhängig von der jeweils angesprochenen Institution

Angebot: Krisenintervention; weitere therapeutische Angebote

  1. Offener Treff der Telefonseelsorge Recklinghausen
  2. Haus Abendsonne, Auf dem Graben 8, 45657 Recklinghausen, NRW, Tel.: 02361/ 27898

Öffnungszeiten: Mittwoch 18.00 - 20.00 Uhr

Angebot: Der OT ist eine offene Gruppe für Menschen in unterschiedlichen Krisensituationen

  1. Krisenbegleitung der Telefonseelsorge
  2. vom-Rath-Str. 10, 47051 Duisburg, NRW, Tel.: 0203/ 226 56, Fax: 0203/ 298 26 52

Öffnungszeiten: Anfragen und Terminabsprachen telefonisch zwischen 9.00-16.00 Uhr Termine nach Vereinbarung

Angebot: Gespräche zur Unterstützung von Menschen in Suizidalen Krisen. Entlastung und Erarbeitung neuer Perspektiven. ieses Hilfsangebot richtet sich an: Suizidgefährdete und Angehörige

  1. Jugendtelefon Krefeld
  2. 47799 Krefeld, NRW, Tel.: 0800/ 111 04 44, Fax: 02151/ 63 18 88 , e-mail: jugendtelefonkrefeld@telefonseelsorge.de

Öffnungszeiten: telefonisch Mo., Mi., Fr., 19.00-21.00 Uhr

 

Angebot: telefonisches Gesprächsangebot von Jugendlichen für Jugendliche anonym und kostenfrei

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: in erster Linie Jugendliche und Kinder, aber auch Erwachsene

  1. Telefonseelsorge Krefeld- Mönchengladbach
  2. 47799 Krefeld, NRW, Tel.: 0800-1110111, Fax: 02151/ 63 18 88 , e-mail: krefeld@telefonseelsorge.de , homepage: www.telefonseelsorge.de

Öffnungszeiten: telefonisch rund um die Uhr, persönlich in akuten Krisen nach Absprache

Angebot: telefonisches Gesprächsangebot für alle Ratsuchenden, persönl.Gespräche in Krisensituationen nach Absprache.

  1. Alexianer-Krankenhaus
  2. Oberdiessemer Straße 136, 47805 Krefeld, NRW, Tel.: 02151/ 346, Fax: , 02151/ 34 73 03

Öffnungszeiten: 24 std/dienst

Angebot: Umfassendes psychiatrische - psychotherapeutisches Hilfeangebot. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Psychiatrische - psychotherapeutisch ambulant oder stationär Behandlungsbedürftige

  1. Suizidentenbetreuung
  2. Lutherplatz 40, Klinikum Krefeld, 47805 Krefeld, NRW, Tel.: 02151/ 92-27 87, Fax: 02151/ 32-20 49

Öffnungszeiten: Aufsuchende nach Meldung in der Zeit von 8.00 - 16.00 Uhr

Angebot: Betreuung von Menschen, die mit Verdacht eines Suizidsversuches ins Klinikum eingeliefert werden

  1. Krisenhilfe Münster, Verein zur Suizidprophylaxe und Krisenbegleitung Münster e.V.
  2. ? Spiekerhof 44, 48143 Münster, NRW, Tel.: 0251/51 90 05, Fax: 0251/51 90 65 , e-mail: krisenh@muenster.org , homepage : www.muenster.org/krisenhilfe

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-17.00 Uhr, telefonisch erreichbar bis 19.30 Uhr

Angebot: Beratung und Hilfe in Lebenskrisen, Hilfe nach Selbsttötungsversuch, Begleitung von Hinterbliebenen nach Selbsttötung, Informationsveranstaltungen zum Thema Selbsttötung und Selbsttötungsgefahr

  1. Beratungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche
  2. Klingenhagen 4, 49377 Vechta, Nieders., Tel.: 04441/ 7011 o. 7012, Fax: 04441/ 92 12 97

Öffnungszeiten: Telef. Anmeldezeiten: Mo, Mi, Do 9.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr; Termine nach Vereinbarung

Angebot: Beratung in Erziehungs- und Entwicklungsfragen, Familienberatung, Beratung in Fragen nach Trennung und Scheidung, Hilfen für Kinder und Jugendliche

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Alle Kinder, Jugendliche, junge Erwachsenen bis zum vollendeten 27. Lebensjahr und deren Bezugs- und Betreuungspersonen

Postleitzahlen 5..

  1. Sozialpsychiatrisches Zentrum Innenstadt Köln
  2. Neumarkt 15-21, 50667 Köln, NRW, Tel.: 0221-2212 2980
  3. ? Michael-Franke-Stiftung - Beratung für junge Menschen, die nicht mehr weiterwissen

?

  1. Prinz-Albert-Str. 11, 53113 Bonn, NRW, Tel.: 0228/224271

Öffnungszeiten: Anrufe: Mo., Mi.: 9-12 Uhr. Besuchszeit: Mo. 14-16

Angebot: Krisenintervention, Beratung und Therapie

  1. Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Stadt Mainz
  2. Goethestr. 7, 55118 Mainz, Rheinland-Pfalz, Tel.: 06131/ 67 02 25, Fax: 06131/ 67 56 81

Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 8.00- 16.30 Uhr

Angebot: Erziehungs-, Familien- und Lebensberatung, Krisenintervention, Beratung und Therapie

  1. Tecum e.V.
  2. Rizzastr. 14, 56068 Koblenz, Rheinland-Pfalz, Tel.: 0261/ 30 90 77, Fax: 0261/ 123 09

Öffnungszeiten: Mo 8.30-10.00 Uhr; Di 18.00-19.00 Uhr; Fr 9.00-10.00 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot: Ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und einer hauptamtlichen Dipl. Sozialarbeiterin (FH) berät hilfesuchende Menschen, bietet Gespräche und Begleitung an.

Postleitzahlen 6..

  1. Caritasverband Frankfurt e.V. Eltern- und Jugendberatung Stadtmitte
  2. Mainkai 40 Postadresse: Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt, Hessen, Tel.: 069/ 91 33 16 61, Fax: 069/ 91 33 16 33

Angebot: Erziehungsberatung in deutscher, ital., span., arab., und port. Sprache

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Familie, Eltern, Kinder und Jugendliche bis zum 27. Lebensjahr

  1. Beratungsdienst Hauptwache
  2. B-Ebene Nr. 14, 60313 Frankfurt a.M., Hessen, Tel.: 069/ 29 27 11

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-19.00 Uhr

Angebot: Notfall- und Krisenintervention, Beratung in Konfliktsituationen, Seelsorge, Informationen

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene

  1. Psychosozialer Krisendienst c/o Bürgerhilfe Sozialpsychiatrie
  2. Mörfelder Landstr. 44, 60598 Frankfurt, Hessen, Tel.: 069-611 375
  3. ? ? Bürgerhospital Kreiskrankenhaus
  4. Ockstädterstr. 3-5 61169 Friedberg, Hessen, Tel.: 06031/ 893 14, Fax: 06031/ 893 21

Öffnungszeiten: keine speziellen / stationärer Betrieb

Angebot: Gesprächsangebot unserer Patienten in den ersten 24 Stunden ab Aufnahme in unserer Klinik durch den Sozialdienst, während der üblichen Dienstzeit, Wochenende durch Bereitschaftsdienst von 7 Ehrenamtlichen geregelt.

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: alle Altersgruppen

  1. Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Diakonisches Werk in Hessen u. Nassau
  2. Leonhardstr. 16, 61169 Friedberg/H., Hessen, Tel.: 06031/ 149 59, Fax: 06031/ 77 07 79

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstags

Angebot: Ambulante psychotherapeutische Gespräche für Einzelne, Paare und Familien. In Notfällen kurzfristig, sonst Wartezeiten.

  1. Familien- und Jugendberatung Hanau

?

  1. Sandeldamm 21, 63450 Hanau, Hessen, Tel.: 06181/ 18 75 30, Fax: 06181/ 18 75 59 , e-mail: fjb-hanau@t-online.de , Homepage: www.familienberatung-hanau.de

Öffnungszeiten: Mo-Do 8.30-13.00 Uhr,+ 14.00-17.00 Uhr, Fr 8.30-12.30 Uhr, offene Sprechstunde Mo 9.00-11.00 Uhr

Angebot: psychologische Familien- und Jugendberatung, Hilfe bei Problemen und Erziehungsfragen

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder, Jugendliche, Eltern, Erziehende, Jugendhilfeinstitutionen

  1. Klinikum Darmstadt, Psychosozialer Bereich/Krisenintervention, Med. Klinik I
  2. Grafenstr. 9, 64283 Darmstadt, Hessen, Tel.: 06151/ 107 65 30

Öffnungszeiten: Mo-Do 8.00-16.00 Uhr, Fr. 8.00-14.00 Uhr

Angebot: Krisenintervention bei Pat. nach Suizidversuchen und in suizidalen Krisen, bei psychosomatisch Kranken und körperlich Kranken Patienten in Krisensituation (die nicht psychiatrisch behandlungsbedürftig sind). Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene

  1. Institut für Beratung u. Therapie von Eltern u. jungen Menschen
  2. Adelheidsstr. 28, 65185 Wiesbaden, Hessen, Tel.: 0611/ 37 00 12, Fax: 0611/ 37 00 13

Öffnungszeiten: Sekretariat: Mo. - Fr. 8.30 - 11.30 Uhr und Mo., Di,. Do. 13.00 - 16.00 Uhr

Angebot: Erziehungs-, Familien- und Jugendberatung. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Eltern, Kinder, Jugendliche. Menschen die mit Kindern u. Jugendlichen arbeiten.

  1. Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  2. Eberleinstraße 48, 65195 Wiesbaden, Hessen, Tel.: 0611/ 18 52 40, Fax: 0611/ 185 24 29

Öffnungszeiten: 8.00 - 17.00 Uhr (Mo - Fr)

Angebot: Diagnostik, Therapie, Beratung, Bei Verhaltensauffälligen u. oder psychisch kranken Kindern u. Jugendlichen. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Kinder (auch Kleinkinder), Jugendliche u. junge Erwachsene

  1. Psychologische Beratungsstelle
  2. Rathausstr. 10, 65203 Wiesbaden, Hessen, Tel.: 0611/ 967 21 26, Fax: 0611/ 967 21 50

Öffnungszeiten: Bürozeiten: Mo, Di, Do, Fr: 9.00 bis 12.00 Uhr, Mi, 11.00 bis 12.00 Uhr; Di + Do 14.00 bis 16.00 Uhr; Termine nur nach Vereinbarung auch am frühen Abend

Angebot: Familien-, Einzel,- Paar-, Gruppentherapien, Erziehungsberatung. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene mit Kindern + Jugendlichen bis 27 Jahre; Kinder + Jugendliche bis 27 Jahre

  1. Psychosozialer Krisendienst Wiesbaden e.V. c/o Werkgemeinschaft Rehabilitation
  2. ? Stettiner Str. 2, 65203 Wiesbaden, Hessen, Tel.: 0611-847 2752
  3.  ? Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle
  4. Karcherstr. 13, 66111 Saarbrücken, Saarland, Tel.: 0681/ 37 99 83-0, Fax:0681/379983-2

Öffnungszeiten: Mo-Do 9.00-13.00 Uhr, + 13.30-16.00 Uhr, Fr 10.00-15.00 Uhr

Angebot: Motivation, Beratung, Vermittlung in stationäre und ambulante Reha für Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängige, Durchführung von ambulanter Rehabilitation ?

  1. Die Arche - Beratung und Hilfe in Lebenskrisen, Spezialdienst der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes der Pfalz
  2. ? Falkenstrasse 19, 67063 Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz, Tel.: 0621/510184

Öffnungszeiten: Mo - Do 8.30-12.00 und 12.30-17.00, Fr 30-12.00 und 12.30-15.30 (Büro)

 

Angebot: Krisenbegleitung, Nachsorge (Weiterführung der Betreuung und Beratung von Klienten nach Suizidversuch, Paar- und Familienberatung, Telefonische Intervention, Beratung von Angehörigen Suizidgefährdeter, Hilfe für Hinterbliebene

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene und ältere Jugendliche in Lebenskrisen, in suizidalen Krisen und nach Suizidversuch, sowie an Angehörige dieses Personenkreises

  1. Krankenhaus zum guten Hirten, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie
  2. Semmelweisstr.7, 67071 Ludwigshafen, Rheinl.Pf. Tel: 21/ 68 19-0, Fax:0621/6819-218

Öffnungszeiten: immer

Angebot: Stationäre, teilstationäre und notfallmäßig ambulante psychiatrische Behandlung für Bewohner des Stadtgebiets Ludwigshafen. ieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene ? ?

  1. Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
  2. J 5, 68159 Mannheim, Baden-Württemberg, Tel.: 0621/ 170 30, Fax: 0621/ 234 29 , homepage: www.zi-mannheim.de

Öffnungszeiten: 24 Stunden

Angebot: Ärztlicher Notfalldienst zur Krisenintervention ? ?

  1. Suizidentendienst der Psychiatrischen Uni-Klinik Heidelberg
  2. Voss-Straße 4, 69115 Heidelberg, Baden-Württemberg, Tel.: 06221/ 56-27 45, Fax: 06221/ 56-54 77 , e-mail: Matthias_Weisbrod@med.uni-heidelberg.de

Öffnungszeiten: An allen Werktagen arbeitet der Dienst auf Station

Angebot: Krisenintervention und Diagnostik bei Patienten nach Suizidversuch auf einer internen Intensivstation der Uni-Klinik. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene

Postleitzahlen 7.. ?

  1. Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  2. ? Katherinenstr. 2 B, 70182 Stuttgart, Baden-Württemberg, Tel.: 0711/24892920, Fax: 0711/24892941

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo-Do 13.30-17.00 Uhr, Fr bis 16.00 Uhr, Termine gegebenenfalls bis 20.00 Uhr

Angebot: Krisenintervention auch vor Ort, sofortige Gespräche an Beratungsstelle, Kurz-, Langzeitberatung, Psychotherapie (VT. tiefenps. fundiert, Psa, GT), muttersprachliche Beratung in Kroatisch ? ?

  1. Bürgerhospital Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen
  2. Tunzhofer Str. 14-16, 70191 Stuttgart, Baden-Württemberg, Tel.: 0711/ 253-00 , 0711/ 253-2175 , homepage: www.buergerhospital.de

Öffnungszeiten: Aufnahme über die Rettungsstelle: rund um die Uhr

Angebot: Stationäre Krisenintervention ?

  1. Arbeitskreis Leben Stuttgart e.V.(AKL) Hilfe bei Selbsttötungsgefahr u. Lebenskrisen
  2. ? Römerstr. 32, 70180 Stuttgart, Baden-Württemberg, Tel.: 0711/ 60 06 20, Fax: 0711/ 607 91 69 , e-mail: akl-stuttgart@t-online.de , homepage: www.ak-leben.de

Öffnungszeiten: Mo Di Do Fr 10.00-13.00 Uhr; Mo-Fr 14.00-16.00 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot: Krisenintervention; Beratung; Begleitung durch geschulte Ehrenamtliche ; Kurse in Gesprächsführung; Supervision von Fachkollegen + Angehörigen

 

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Insbesondere für Hinterbliebene nach Suizid (Gesprächsgruppen, Kunsttherapeut. Gruppen) ?

  1. Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Caritasverbandes F. Stgt. e.V.
  2. ? Wildbader Str. 8, 70372 Stuttgart, Baden-Württemberg, Tel.: 0711/ 56 15 26

Öffnungszeiten: Termine nach Vereinbarung, telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr, Freitags bis 16.00 Uhr

Angebot: Bei Suizidgefährdung sofortiges Beratungsangebot

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Familien, Eltern, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene

  1. Beratungsstelle Leonberg Jugend-Ehe-Lebensfragen
  2. Rutesheimer Straße 50/1, 71229 Leonberg, Baden-Württemberg, Tel.: 07152/ 250 71/72, Fax: 07152/ 298 81

Öffnungszeiten: 8.00 - 17.00 Uhr, Fr. 8.00 - 13.00 Uhr

Angebot: Psycholog. + soziale Beratung, Psychotherapie, Krisenbegleitung für Kinder, Paare, Jugendl. Erwachsene, allein und in Beziehungen

  1. Telefonseelsorge Neckar.Alb
  2. Postfach 2547, 72015 Tübingen, Baden-Württemberg, Tel.: 0800/ 111 01 11

Öffnungszeiten: immer

Angebot: Gesprächsangebot zu jeder Zeit, auch Mehrfachkontakte, Information über weiterführende Hilfsangebote vor Ort. ? ?

  1. Arbeitskreis Leben e.V. (AKL) Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen
  2. Österbergstr. 4, 72074 Tübingen, Baden-Württemberg, Tel.: Krisenberatung 07071/ 192 98 Geschäftsstelle 07071/ 92 21-0, Fax: , 07071/ 92 21 90 homepage: www.ak-leben.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr je 10.00 - 13.00 Uhr; Jugendsprechstunde Mo. 16.00 - 18.00 Uhr

Angebot: Beratung und Begleitung: Krisenintervention; Familienberatung/-therapie; Jugendsprechstunde für junge Menschen; Gruppenangebote; Suizidprävention; Hilfe und Unterstützung nach einem Suizidversuch; Supervision; Fortbildungen

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Menschen in Lebenskrisen; spezielle Gruppenangebote für Hinterbliebene nach Suizidversuch, und Trauernde nach Tod des Lebenspartners. ? ?

  1. Psychologische Beratungsstelle
  2. Brückenstraße 6, 72074 Tübingen, Baden-Württemberg, Tel.: 07071/ 260 73 od. 92 99-0, Fax: 07071/ 92 99 27

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr, Mo-Do 14.00-17.00 Uhr, Fr 14.00-16.00 Uhr

Angebot: Psychologische Beratungsgespräche ? ?

  1. Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit Poliklinik
  2. Osianderstr. 24, 72076 Tübingen, Baden-Württemberg, Tel.: 07071/ 298 23 11, Fax: 0701/ 198 41 41 , e-mail: ukpp@uni-tuebingen.de

Öffnungszeiten: Poliklinik (Ambulanz) täglich 9.00 - 12.00 Uhr, Anmeldung erwünscht, unter Telefonnummer 07071/ 298 23 02. Außerhalb der Sprechstunden ist der Arzt vom Dienst über die o.g. Telefonnummer der Klinik erreichbar.

Angebot: Ambulante Behandlung und Krisenmanagement in der Poliklinik, teilstationäre Behandlung in der Tagesklinik nach Vorgespräch, stationäre Akutbehandlung.

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Behandelt werden erwachsene Menschen ab dem 18. Lebensjahr ?

  1. Arbeitskreis Leben e. V. Nürtingen

?

  1. Bahnhof 2 /1, 72622 Nürtingen, Baden-Würtemberg, Tel.: 07022/19298 (Büro: 07022-39112), Fax: 07022/ 38590 , e-mail: akl-nuertingen@t-online.de , homepage: www.akl-nuertingen.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10 - 12 Uhr, Di und Do. 14 - 17 Uhr, sonst nach Vereinbarung

Angebot: Beratung und Begleitung in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefährdung für Betroffene, Angehörige und Fachpersonen; Gruppen- und Einzelangebote, Spezielles Hilfsangebot auch für Jugendliche ? ?

  1. Arbeitskreis Leben e.V. (AKL) Hilfe bei Selbsttötungsgefahr und Lebenskrisen
  2. Karlstr. 28, 72764 Reutlingen, Baden-Württemberg, Tel.: Krisenberatung: 07121/ 192 98 Geschäftsstelle: 07121/ 444 12, Fax: , 07121/ 47 07 32

Öffnungszeiten: Mo. Mi. 10.00 - 13.00 Uhr; Di. Do. 15.00 - 18.00 Uhr

Angebot: Gesprächsangebote für Einzelne, Paare und Familien; Hilfestellung für Kinder und Jugendliche; therapeutische Selbsterfahrungsgruppen; Angehörigengruppe für Menschen, die einen Nahestehenden durch Suizid verloren haben; - Gesprächsangebote für Angehörige von Menschen in Lebenskrisen

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Suizidgefährdete Menschen und Menschen in Lebenskrisen; spezielle Gruppenangebote für Menschen, die eine nahestehende Person durch Suizid verloren haben und Trauernde nach dem Tod des Lebenspartners. ? ?

  1. Christophsbad GmbH & Co Fachklinik für Psychiatrie und Neurologie
  2. Faurndauer Str. 6-28 73035 Göppingen, Baden-Württemberg, Tel.: 07161/ 60 10, Fax: 07161/ 60 15 90

Öffnungszeiten: Rund um die Uhr

Angebot: Angebot einer allgemeinen Psychiatrischen Klinik ? ?

  1. Arbeitskreis Leben e. V. Kirchheim/Teck
  2. Widerholtstr. 4, 73230 Kirchheim/Teck, Baden-Würtemberg, Tel.: 07022/19298 (Büro: 07021-75002), Fax: 07022/ 38590 , e-mail: akl-nuertingen@t-online.de , homepage: www.akl-nuertingen.de

Öffnungszeiten: Mo.,Di. 14 - 17 Uhr; Mi. u. Fr. 10 - 12 Uhr, sonst nach Vereinbarung

Angebot: Beratung und Begleitung in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefährdung für Betroffene, Angehörige und Fachpersonen; Gruppen- und Einzelangebote, Trauer- und Hinterbliebenengruppen ? ?

  1. Arbeitskreis Leben Heilbronn
  2. Weinsbergerstr. 45, 74072 Heilbronn, Baden-Württemberg, Tel.: 07131/ 16 42 51, Fax: 07131/ 94 03 77 , e-mail: AKLHeilbr@aol.com

Angebot: Suizidprävention Krisenberatung - Intervention Suizidnachsorge, Begleitung Trauernder (Nach Suizid) ? ?

  1. Brücke - Gespräche - Information - Lebensberatung
  2. Kronenstr. 23, 76133 Karlsruhe, Baden-Württemberg, Tel.: 0721/ 38 50 38, Fax: 0721/ 384 44 59 , e-mail: 0721/ 384 44 59

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr von 10.00 bis 13.00 Uhr + 15.00 bis 18.00 Uhr, Mi von 16.00 bis 20.00 Uhr

Angebot: Begleitung von Menschen in akuten, persönlichen Problemen - direkt zugänglich, ohne Voranmeldung u. lange Wartezeiten, Kostenlos ? ?

  1. Kriseninterventionsdienst K.i.D. e.V.
  2. Kaiserallee 4, 76133 Karlsruhe, Baden-Würt., Tel.: 0721/ 830 36 47, Fax: 0721/8303647

Öffnungszeiten: von Mo. - Fr. 18.00 - 6.00 Uhr und am Wochenende und Feiertags 24 Std.

Angebot: Erstkontakt und Gesprächsangebot in akuten Lebenskrisen, Überbringung von Todesnachrichten und vieles mehr

? ?

  1. Arbeitskreis Leben Karlsruhe e. V.
  2. Hirschstr. 87, 76137 Karlsruhe, Baden-W., Tel.: 0721/ 820 06 67, Fax: 0721/ 8200668

Öffnungszeiten: Telefonzeiten Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr, Mi 17.00-19.00 Uhr, und nach Vereinbarung

Angebot: telefonische und/oder persönliche Gesprächsbegleitung, Alltagsbegleitung, Krisenintervention, Beratung über weiterführende fachliche Hilfe, Trauergruppen ? ?

  1. Kontakt-Kreis Leben Oberndorf
  2. Aspenweg 25, 78727 Oberndorf/N., Baden-Württemberg, Tel.: 07423/ 36 04

Öffnungszeiten: wöchentlich 'Do. von 15.00 -16.30 Uhr

Angebot: Gesprächsangebot/Gruppen -Einzelgespräche

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: psych. Kranke (depressiv Einsame und psych. Belastete) ? ?

  1. Arbeitskreis Leben Freiburg e. V., Hilfe in Lebenskrisen- Suizidprävention
  2. Schwarzwaldstr. 24, 79104 Freiburg, Baden-W., Tel.: 0761-333 88, www.ak-leben.de
  3. ? ? PSB Klause
  4. Schwarzwaldstr. 24, 79102 Freiburg, Baden-W., Tel: 0761/ 333 88, Fax: 0761/ 292 31 86

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9.00-12.00 Uhr + 14.00-16.00 Uhr Mo + Mi. zusätzl. - 18.00 Uhr

Angebot: Krisenintervention, Beratung und Begleitung Suizidgefährdeter u. Angehörigen, Hinterbliebenen von Suizidtoten. Einzel-, Paar- Familienbehandlung, Therapeut. Geleitete Selbsthilfegruppen für Hinterbliebene nach Suizid. ? ?

  1. Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle Müllheim
  2. Moltkestr. 1 79379 Müllheim, Baden-Würtemberg, Tel.: 07631/ 5015 ,

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. (außer Mi.) 10 - 12 Uhr, Mo. 14-16 Uhr, Mi/Do 14-18 Uhr, Fr. 13-15 Uhr

Angebot: Beratung/Behandlung vorwiegend von Suchtgefährdeten, Suchtkranken und deren Angehörigen, Hilfestellung und Krisenintervention auch in Lebenskrisen

Postleitzahlen 8.. ? ?

  1. Die ARCHE Selbstmordverhütung und Hilfe in Lebenskrisen e.V.
  2. Viktoriastr. 3, 80803 München, Bayern, Tel.: 089/ 33 40 41, Fax: 089/ 39 53 54

Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 9.00- 17.00 Uhr

Angebot: Krisenintervention, Suizidprävention, Nachsorge nach Suizidversuch, Angehörigen- und Hinterbliebenenberatung, Fortbildung, Aufklärung

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Jugendliche ab 14 J. ? ?

  1. Max-Planck-Institut für Psychiatrie/Psychiatrische Klinik
  2. Kraepelinstraße 10, 80804 München, Bayern, Tel.: 089/ 30622-239 089/ 30622-550 , e-mail: bronisch@mpipsykl.mpg.de , homepage: www.mpipsykl.mpg.de

Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung

Angebot: Aufnahme von PatientInnen nach schweren Suizidversuchen im Rahmen vor allem psychiatrischer Erkrankungen ? ?

  1. Caritas Beratungsstelle für psychischr Gesundheit
  2. Franz-und-Johann-Wallach-Str. 12, 83714 Miesbach, Bayern, Tel.: 08025/ 28 06-30, Fax: 08025/ 28 06-76 , e-mail: Caritas-Zentrum-Miesbach@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 9.00-12.00 Uhr, Do 18.00-19.00 Uhr, Fr 8.00-11.00 Uhr und nach Vereinbarung

Angebot: Beratungen und Gruppenangebote für psychisch Kranke Menschen und Personen in Krisen

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: vorwiegend Erwachsene ? ?

  1. Ehe-, Familien- und Lebensberatung
  2. Jesuitenstr. 4, 85049 Ingolstadt, Bayern, Tel.: 0841-309111
  3. ? ? Kriseninterventationsstation 12E, Bezirkskrankenhaus Haar
  4. Ringstr. 12, 85540 Haar, Bayern, Tel.: 089/45623400, Fax: 089/45623171 , e-mail: BauerErhard@Krankenhaus-Haar.de , homepage: www.Krankenhaus-Haar.de

Öffnungszeiten: rund um die Uhr

Angebot: aktive Krisenbewältigung durch "Hilfe zur Selbsthilfe" mittels einzel- und gruppentherapeutisch orientiertes Behandlungskonzept mit stützendem Charakter, Ziel ist Zurückgewinnung der Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene (im Einzelfall auch Jugendliche ab 16 Jahren), die sich in einer akuten Lebenskrise befinden ? ?

  1. Abteilung Psychiatrie I am Zentrum für Psychiatrie Weissenau
  2. Weingartshofer Straße 2, 88214 Ravensburg, Baden-Württemberg, Tel.: 0751/ 76 01 - 22 22, Fax: 0751/ 76 01 - 22 24

Öffnungszeiten: Stationäre Einrichtung ohne Institutsambulanz. Ein diensthabender Arzt/Ärztin steht rund um die Uhr zur Verfügung

Angebot: Krankenhaus der psychiatrischen Vollversorgung mit spezieller Depressionsstation, Psychotherapiestation, allgemeiner Erwachsenenpsychiatrie (sektorisiert), Gerontopsychiatrie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. ? ?

  1. Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen
  2. Spielmannsgasse 6, 89077 Ulm, Baden-Württemb., Tel.: 0731/ 375 05, Fax: 0731/ 375 07

Öffnungszeiten: Mo. Bis Mi. 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr, Do. 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr, Fr 9.00 - 12.00 Uhr

Angebot: Psychotherapeutische Beratung bei Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Nur Erwachsene ab 18 Jahre

Postleitzahlen 9.. ? ?

  1. Krisendienst Mittelfranken
  2. An den Rampen 29, 90443 Nürnberg, Bayern, Tel.: 0911-4248550 Fax: 0911-4248558; www.krisendienst-mittelfranken.de

Öffnungszeiten: (Mo- Do: 18-24 Uhr; Fr: 16-24 Uhr; Sa, So und Feiert.: 10-24 Uhr) ? ?

  1. Die Brücke - Lebensberatung
  2. Vierzigmannstr. 3, 91054 Erlangen, Bayern, Tel.: 09131-25964, Fax: 09131-25738, E-mail: OffeneTuer.Erlangen@t-online.de
  3. ? ? Krisendienst Horizont
  4. Hemauerstraße. 8, 93047 Regensburg, Bayern, Tel.: 0941/ 581 81, Fax:0941/ 5859610

Öffnungszeiten: Mo - Do: 8.00-17.00 Uhr, Fr. 8.00-18.00 Uhr, an Wochenenden u. Feiertagen 14.00-18.00 Uhr Bereitschaftsdienst

Angebot: Hilfe für Menschen mit Sozialproblematik (Krisenintervention, Angehörigenarbeit, Angebot für Hinterbliebene); Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildung für Multiplikatoren

? ?

  1. AGUS e.V.
  2. Wilhelmsplatz 2, 95444 Bayreuth, Bayern, Tel.: 0921/1500380, Fax: 0921/83343

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9.00-12.00, sonst Anrufbeantworter

Angebot: Selbsthilfeorganisation von Angehörigen, Gruppen und gegenseitige Beratung von Betroffenen bei Suizidfällen ? ?

  1. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Bezirkskrankenhauses Bayreuth
  2. Nordring 2, 95445 Bayreuth, Bayern, Tel.: 0921/ 283-301 0921/ 283-395

Öffnungszeiten: rund um die Uhr (Diensthabende Ärzte, Versorgungspflicht)

Angebot: Institutsambulanz, Station für Psychotherapie/Psychotherapeutische Medizin (mit Krisenintervention), Depressionsstation, Suchtambulanz / Kinder-Jugend-Psychiatrie ? ?

  1. Sozialpsychiatrischer Dienst des Diakonischen Werkes Coburg e. V.
  2. Elsässer Straße 9, 96450 Coburg, Bayern, Tel.: 09561/ 277-21, Fax: , 09561/ 276 94

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 bis 17.00 Uhr, Freitags 8.00 - 13.30 Uhr

Angebot: Einzelgespräche; Gruppengespräche; Therapeutische Wohngemeinschaften für psychisch Kranke; Psychosoziale Beratung im Arbeitsleben; Klinikbesuche ? ?

  1. Krisendienst Würzburg - Hilfe bei Selbstmordgefahr
  2. Kardinal-Döpfner-Platz 1 97070 Würzburg, Bayern, Tel.: 0931/ 57 17 17

Öffnungszeiten: Mo - Fr 15.00-18.00 Uhr u. nach Vereinbarung täglich 18.30 bis 0.30 Uhr, Bereitschaftsdienst nach tel. Absprache, auch persönliches Gespräch möglich

Angebot: Krisenintervention; Krisenbegleitung, ca. 10 Gespräche für Menschen in suizidalen, psychosozialen und sozialpsychiatr. Krisen; Beratung für Angehörige; Suizidprävention ? ?

  1. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Würzburg
  2. Füchsleinstrasse 15, 97080 Würzburg, Bayern, Tel.: 0931/ 201 76 67, Fax: 0931/ 201 76 69 , e-mail: clips-psychiatry@rzbox.uni-wuerzburg.de , homepage: www.uni-wuerzburg.de/nervenklinik

Öffnungszeiten: Ambulanz 8.00 - 17.00 Uhr, Stationen Tag und Nacht besetzt mit Dienstarzt

Angebot: Krisenintervention, ambulante kurz- und längerfristige Therapieangebote, stationäre Krisenintervention, stationäre psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung ?

  1. Sozialpsychiatrischer Dienst, Beratungsstelle für seelische und soziale Gesundheit
  2. ? Frankfurter Straße 10, 97082 Würzburg, Bayern, Tel.: 0931/ 41 30 80, Fax: 0931/ 435 36

Öffnungszeiten: Telefonische Erreichbarkeit: Mo - Do 9.00 - 13.00, 14.00 - 15.00, Fr 9.00 - 13.00 Uhr

Angebot: Beratung von Betroffenen und Angehörigen zu allen Fragen in Zusammenhang mit psychischen Problemen, Belastungen oder Störungen, betreutes Wohnen, tagesstrukturelle Angebote, therapeutische Gruppen. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene mit psychischen Probleme und deren Angehörige ?

  1. Sozialpsychatrischer Dienst, Beratungsstelle für seelische und soziale Gesundheit
  2. ? Großhafenstraße 10, 97199 Ochsenfürt, Bayern, Tel.: 09331/ 80 42 35, Fax:09331/804237

Öffnungszeiten: Anmeldung u. Telefon Mo - Do 11.30 - 12.30 Uhr Beratungstermine Mo-Do 9.00 - 20.00.

Angebot: Beratung von Betroffenen und Angehörigen zu allen Fragen in Zusammenhang mit psychischen Problemen, Belastungen oder Störungen therapeutischen Gruppen

Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene mit psychischen Probleme und deren Angehörige

?

  1. Sozialpsychiatrischer Dienst, Beratungsstelle für seelische und soziale Gesundheit
  2. ? Königsplatz 5, 97318 Kitzingen, Bayern, Tel.: 09321/ 227 10, Fax: 09321/ 227 10

Öffnungszeiten: Anmeldung u. Tel: Mo - Do 12.00-13.00, Beratungstermine Mo - Do 9.00 - 20.00 Uhr

Angebot: Beratung von Betroffenen und Angehörigen zu allen Fragen in Zusammenhang mit psychischen Problemen, Belastungen oder Störungen, betreutes Wohnen, tagesstrukturelle Angebote, therapeutische Gruppen. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Erwachsene mit psychischen Problemen und deren Angehörige

1.2 Einrichtungen zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen in Deutschland ? ?

  1. Technische Universität Dresden
  2. Hohe Str. 53, 01062 Dresden, Tel.: (0351) 4669-86

Klinische Psychologie und Psychotherapie, PD Dr. phil., Dr. med Andreas Maercker ? ?

  1. Klinik Schwedenstein
  2. Obersteinaer Weg, 01896 Pulsnitz / Sachsen

Oä. Dr. med. Kornelia Sturz ? ?

  1. Behandlungszentrum für Folteropfer im Klinikum Westend
  2. Spandauer Damm 130, 14050 Berlin, Tel: 30 39 06-0
  3. ? ? Institutsambulanz der Landesklinik Teupitz
  4. Buchholzer Straße 21, 15755 Teupitz, Tel: (033766) 66179

Frau Dr. Evelin Tippel ? ?

  1. Landesklinik Lübben
  2. Luckauer Str. 17, 15907 Lübben, Tel.: (03546) 29200

Chefarzt Dr. Jürgen Rimpel ? ?

  1. Brandenburg Klinik
  2. Brandenburgallee 1, 16321 Bernau (Waldsiedlg), Tel: (033397) 33-102

Abteilung Psychosomatik, OA. Dr. H.-H. Melbeck ? ?

  1. Universität Greifswald im Klinikum Stralsund
  2. Rostocker Chausee 70, 18410 Stralsund, Tel.: (03831) 452-100

Klinik f. Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. med. Carsten Spitzer ? ?

  1. Medizinische Hochschule Hannover
  2. Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover, Tel.: 0511/532-6569 oder 2046, Fax: 0511/532/3190

Abteilung für Psychosomatik + Psychotherapie, Prof. dr. med. Friedhelm Lamprecht ?

  1. Klinik Wahrendorff GmbH

? ? ?

  1. 1. Aufnahmestation II, Ferdinand-Wahrendorff-Str. 2, 31319 Sehnde, Tel.: 05132/90-2520
  2. 2. Fachklinik für Psychiatrie und Neurologie, Hindenburgstr. 1, 31319 Sehnde / OT Ilten, Tel.: 05132/90-1, Fax: 05132/90-2479
  3. 3. Klinikum Wahrendorff, FWK I, Hr. Naiel Arafat, Ferdinand-Wahrendorff-Str. 2, 31319 Sehnde, Tel.: 05132/90-2277
  4. ? ? Ev. Johanneskrankenhaus Bielefeld
  5. Graf-von-Galen-Straße, 33619 Bielefeld, Tel: Zentrale (0521) 801-02

Klinik f. Psychotherapie + psychosom. Medizin, Frau Dr. med. Luise Reddemann (Ärztl. Leiterin), Frau Veronika Engl ? ?

  1. Wicker-Klinik
  2. Fürst-Friedrich-Straße 2-4, 34537 Bad Wildungen, Tel.: (05621) 792-0

Abt. für Psychosomatik, Chefärztin Frau Dr. med. I. Olbricht ? ?

  1. Hardtwaldklinik
  2. Hardtstr. 31, 34596 Zwesten, Tel.: (05626) 88-0

Abt. für Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. Ulrich Wolf ? ?

  1. Klinikum der Phillips-Universität
  2. Baldingerstr. / Lahnberge, 35033 Marburg, Tel.: 06421/28-4012, Fax: 06421/28-6724

Abteilung Psychosomatik, Prof. Dr. med. Schüffel ? ?

  1. Vogelsbergklinik
  2. Jean-Berlit-Str. 31, 36355 Grebenhain, OT Ilbeshausen-Hochwaldhausen, Tel.: 06643/701-0, Fax: 06643/701-476

Rehabilitationsklinik für Psychotherapie und Psychosomatik, Ärztl. Direktor: Dr. Ralf Tiede ? ?

  1. Niedersächsisches Landeskrankenhaus Göttingen
  2. Rosdorfer Weg 70, 37081 Göttingen, Tel: (0551) 402-0, Fax: 0551/402-2092

Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Prof. Dr. Ulrich Sachsse ? ?

  1. Klinisches Sanatorium Braunlage
  2. 38700 Braunlage, Tel.: 05520/8040, Fax: 05522/2032

Sanatorium Dr. Barner, Dr. med. Barner, Dipl. Psych Werner Helms ?

  1. Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik der Rhein. Landes- und Hochschulklinik Essen
  2. ? Virchowstr. 174m 45147 Essen, Tel.: 0201/7227-220 oder -225, Fax: 0201/7227-304

Univ.-Prof. Dr. med. W. Senf ? ?

  1. Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin
  2. Pauwelstr. 30, 52074 Aachen, Tel.: 0241/8080-136 oder -135, Fax: 0241/8888 422
  3. ? St. Franziska-Stift

?

  1. Franziska-Puricelle-Str.3, 55505 Bad Kreuznach, Tel.0671/8820-200, Fax:0671/8820-190

Psychosomatische Fachklinik, Prof. Dr. med. H. Rüddel ? ?

  1. Klinik Hohe Mark
  2. Friedländer Straße 2-10, 61440 Oberursel, Tel.: (06171) 204-0

OA. Dr. Med. Franz Ebner ? ?

  1. Psychosomatische Fachklinik Bad Dürkheim
  2. Kurbrunnenstr. 12, 67098 Bad Dürkheim, Tel.: 06322/934-0, Fax: 06322/934-201

Dr. med. K. Limbacher ? ?

  1. Universität Freiburg
  2. Hauptstr. 5, 79104 Freiburg, Tel: (0761) 270-6801

Abtlg. f. Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. med. Dipl. Biol. Ulrich Frommberger ? ?

  1. Hans-Carossa-Klinik
  2. Hauptstr. 19, 79780 Stühlingen, Tel.: 07744/6632, Fax: 07744/411

Klinik für psychosomatische Erkrankungen, Dr. med. Dipl. Habbaba ? ?

  1. Klinik Roseneck
  2. Am Roseneck 6, 83209 Prien, Tel.: 08051/68-0, Fax: 08051/58-3563
  3. ? ? Psychosomatische Klinik
  4. Schützenstr. 16, 86949 Windach, Tel.: 08193/72-0, Fax: 08193/72-809

 

1.3 Für Angehörige ?

  1. Bundesverband der Angehörigen, www.bapk@psychiatrie.de
  2. ? Gruppe für Angehörige und Hinterbliebene von Suizidenten in der Psychiatrischen Ambulanz am AK Eilbek
  3. ? Friedrichsberger Str. 53, 22081 Hamburg, Tel.: 040-20200666
  4. ? ? Kontakt- und Informationsstelle für verwaiste Eltern in Deutschland e.V.
  5. Esplanade 15, 20354 Hamburg , Tel.: 040-35505643 od. 35505644
  6. ? Selbsthilfegruppe für trauernde Eltern, Beratungsstelle des Vereins für Suizidprävention e.V.
  7. ? Bahnhofsallee 26, 3200 Hildesheim, Tel.: 05121-56286
  8. ? ? Gesprächsgruppe und Einzelberatung f. Angehörige nach einem Suizid
  9. E. Stein, Johanneswerstr. 12, 33611 Bielefeld
  10. ? Michael-Franke-Stiftung

?

  1. Quantius Str. 8, 53115 Bonn , Tel.: 0228-696939
  2. ? ? Psychosoziale Beratungsstelle,
  3. Wolfgang Stich., Kartäuserstr. 77, 79104 Freiburg
  4. ? ? Einzelbegleitung und AGUS-Gruppe,
  5. Dipl.-Psych. Helgard Hefner, Gebardtstraße 2, 90762 Fürth, Tel.: 0911-7498266
  6. ? ? Angehörigengruppe um Suizid e.V. (AGUS)
  7. Wichernstr. 1, 95447 Bayreuth , Tel.:0921-66110 http://www.agus-selbsthilfe.de/
  8. ? ? AGUS in München
  9. 089-53295611 und 081066-22938 (Jeden ersten Freitag im Monat um 18 Uhr im Selbsthilfezentrum in der Bayerstraße 77a)

 

1.4 Überregionale Adressen ? ? ? ?

  1. Telefonseelsorge
  2. Deutschland: Tel: 0800 - 111 0 111 und 0800 - 111 0 222

(gebührenfrei und ohne Eintrag in der detaillierten Rechnung der Telekom)

  1. Österreich: Tel: Vorwahl / 142
  2. Schweiz: Tel: Vorwahl / 143

Angebot: rund-um-die-Uhr, kostenfrei, auf Wunsch anonym. Genauere Auskünfte über die Telefonseelsorge erhalten Sie im Buch von Wieners, J. (1995). Handbuch der Telefonseelsorge. Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht ? ?

  1. Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (NAKOS),
  2. Albrecht-Achilles-Str. 65, 10709 Berlin, Tel.: 030/8914019 www.sekis-berlin.de, sekis@sekis-berlin.de

Informationen und Adressen über Selbsthilfegruppen, die in vielen größeren Städten Deutschlands existieren

2 Krisenintervention in Österreich

Burgenland ? ?

  1. Psychosozialer Dienst Burgenland
  2. Burgenland, Tel. 021/200 86

 

Kärnten ?

  1. Psychiatrischer Not- und Krisendienst, Pro Mente

?

  1. Kärnten, Tel. 0664/300 7007, bei Nichtmelden Tel. 0463/538 23 000
  2. ? ? Kriseninterventionszentrum für Kinder und Jugendliche
  3. Kärnten, Tel. 0463/310 021
  4. ? ? Sozialpsychiatrisches Zentrum Spittal an der Drau
  5. Kärnten, Tel: 04762 /3 777 3

 

Niederösterreich ? ?

  1. Telefonischer Krisendienst für Niederösterreich
  2. Tel. 0800/20 20 16

 

Oberösterreich ? ?

  1. Telefonischer Notruf Oberösterreich
  2. Tel. 0732/2177
  3. ? ? Psychosozialer Notdienst
  4. Tel. 0732/651015
  5. ? ? Kriseninterventionszentrum Linz
  6. Tel. 0732/2177
  7. ? ? Kriseninterventionszentrum von Pro Mente OÖ
  8. Tel. 0732/668 090

 

Salzburg ?

  1. Ambulante Krisenintervention der Pro Mente Salzburg mit 24-Stunden Krisen-Hotline
  2. ? Tel. 0662/43 33 51,
  3. ? Stationäre Krisenintervention - Sonderauftrag für Krisenintervention an der Universitätsklinik für Psychiatrie I, Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg, Christian-Doppler-Klinik
  4. ? Ignaz-Harrerstrasse 79, A-5020 Salzburg. Tel.: 0662-4483-4341, Fax: 0662-4483-4344, E-mail: R.Fartacek@lks.at
  5. ? ? Österreichische Gesellschaft für Suizidprävention (Kontakt zu Vorstand)
  6. Tel. 0662/4483-4341
  7. ? Suizidprävention Salzburg: www.lebens-klick.info

 

Steiermark ? ?

  1. Psychosozialer Dienst Feldbach
  2. Tel. 0315/25 887
  3. ? ? Graz-West Beratungszentrum für psychische und soziale Fragen
  4. Tel. 0316/711 004

 

Vorarlberg ? ?

  1. Kriseninterventionsteam Vorarlberg
  2. Tel 05577/861 22, Mobil +43 664 62 55 496

 

Wien ? ?

  1. Kriseninterventionszentrum Wien
  2. Tel. 01/4069595-0
  3. ? ? ? ? ? ? Sozialpsychiatrischer Notdienst
  4. Tel. 01/310 87

 

3 Krisenintervention in der Schweiz

(Auswahl von Adressen aus der Deutschschweiz)

Grundsätzlich gilt:

Ärztliche Soforthilfe bei akuten psychischen bzw. psychiatrischen Problemen lässt sich folgendermaßen erreichen:

  1. Über die Telefondienste der Medizinischen Gesellschaften bzw. Ärztegesellschaften der einzelnen Städte, Regionen oder Kantone. Bei Bedarf wird rund um die Uhr durch die im Bereitschaftsdienst stehenden niedergelassenen Ärzte aufsuchende Hilfe geleistet.
  2. In den grösseren Städten durch kantonale bzw. universitäre Psychiatrische Ambulatorien, Kriseninterventionsstationen oder Kliniken mit Pflichtversorgungsauftrag. Gewisse Regionen haben den Regionalspitälern psychiatrische Behandlungseinheiten angegliedert.
  3. Bei Kindernotfällen inkl. Verdacht auf Missbrauch oder Misshandlung kann in der Regel das regionale Kinderspital weitere Hilfe vermitteln.
  4. Bei Unkenntnis der örtlichen Verhältnisse: Nachschlagen im Telefonbuch unter der Rubrik "Ärzte", "Spital" oder "Universität", bzw. telefonische Auskunft 111 oder Polizei 117 anrufen.
  5. ? Telefonische Beratung in psychischen Krisen: Telehilfe Nr. 143

Kostenlose telefonische Beratung, bei Wunsch anonym. ?

  1. Notunterkunft für gewaltbedrohte Frauen

Siehe im Telefonbuch unter "Frauenhaus". Falls Platz vorhanden: 24-stündige Notaufnahmen.

?

  1. Probleme von Migranten und Migrantinnen

Übersicht bei: http://www.access.ch/nosotras/organisationen/uebersicht_org_thema_migr.htm ? ?

  1. Toxikologisches Informationszentrum 01-
  2. Tel.: 01 251 51 51

Telefonzeiten: 24 Std., Ärztlicher Sofort-Auskunftsdienst bei Vergiftungsnotfällen. ?

  1. Lilli: http://www.lilli.ch/adressen.php3#Kat10

Hilfreiche Homepage für das Auffinden von spezifischen Beratungsstellen, besonders für Frauen.

Region Zürich ? ?

  1. Ärztenotruf "Aerztefon"
  2. Tel. 01 269 69 69

Die offizielle ärztliche Notfallzentrale in der Region Zürich. Bei Bedarf aufsuchende Hilfe durch einen niedergelassenen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

Telefonzeiten: 24 Std. ? ?

  1. Psychiatrische Poliklinik Universitätsspital Zürich
  2. Culmannstr. 8, 8091 Zürich, Tel. 01 255 52 80, Fax 01 255 44 08, Netz : http://www.psy.unizh.ch

Mo-Fr 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, 13 Uhr bis 17 Uhr. Außerhalb diesen Öffnungszeiten über Tel. 01 255 11 11 (Universitätsspital) den diensttuenden Notfallarzt der Psychiatrischen Poliklinik verlangen. ? ?

  1. Kriseninterventionszentrum KIZ der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich
  2. Militärstrasse 8, 8004 Zürich , Tel. 01 296 73 10, Fax: 01 296 73 19, Netz: kiz@puk.zh.ch

Öffnungszeit:24 Std.

Stationärer Aufenthalt für Erwachsene mit leicht- und mittelgradigen depressiven Störungen, mit Adoleszenzkrisen, traumatisch bedingten Krisen oder etwa Beziehungskrisen. Im Einzelfall können nach Abklärung auch Menschen mit präpsychotischen oder psychotischen Störungen behandelt werden. Der stationäre Aufenthalt von Müttern oder Vätern mit Kindern ist in Ausnahmefällen möglich. Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 5 Tage. ? ?

  1. Kriseninterventionszentrum KIZ der ipw (Integrierte Psychiatrie Winterthur)
  2. Bleichestrasse 9, Postfach 144, 8408 Winterthur, Tel. 052 222 70 21, Fax 052 222 89 30

Öffnungszeit: 24 Std.

Stationäre und ambulante Krisenhilfe für Erwachsene. ? ?

  1. Krisenberatung "Offene Tür Zürich"
  2. Beethovenstr. 45, 8002 Zürich, Tel. Beratungsstelle: 01 202 30 00 (Mo-Fr 13.00-19.00) Tel. Selbsthilfe-Gruppen: 043 288 88 88 (Di, Mi, Fr 14.00-16.00), Fax 043 211 01 84 Online-Beratung: http://www.offenetuer-zh.ch/Online_Beratung.htm

Konfessionell und politisch neutrale Beratungsstelle. ?

  1. Opferhilfe-Beratungsstelle

?

  1. Langstrasse 18, 8004 Zürich, Tel. 01 299 40 50, Fax 01 299 40 51, Netz:opferhilfe@ohzh.ch www.ohzh.ch

Öffnungszeiten : 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr

Kostenlose Beratung von Personen, die durch ein Gewaltereignis physisch oder psychisch beeinträchtigt worden sind. Krisenberatung, Unterstützung im Verarbeitungsprozess, Information zum Strafverfahren, Vermittlung von TherapeutInnen und AnwältInnen. Das Angebot richtet sich an männliche und weibliche Opfer jeden Alters sowie deren Angehörige. Für Beratungsgespräche wird um telefonische Voranmeldung gebeten. ? ?

  1. Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie (ZKJP) der Universität Zürich
  2. Poliklinik, Neumünsterallee 3, 8032 Zürich, Tel. 043 499 26 26, Fax 043 499 26 01 , Netz: info.poliklinik@kjpdzh.ch

Öffnungszeiten : Notfälle jederzeit. Außerhalb der Öffnungszeiten wird über die obige Telefonnummer angegeben, wie der diensthabende Arzt erreicht werden kann. ? ?

  1. Schlupfhuus Zürich - Kriseninterventionsstelle für Kinder und Jugendliche
  2. Tel. 01 251 06 11, Schlupfhuus Sorgentelefon: 01 261 21 21

Beratung und vorübergehende Wohnmöglichkeit (13-18-Jährige) ? ?

  1. Mädchenhaus Zürich
  2. Tel. 01 341 4945

Beratung und vorübergehende Wohnmöglichkeit für weibliche Jugendliche. ? ?

  1. Frauenhaus Zürich
  2. Tel. 147 oder 01 363 22 67

 

Region Bern ? ?

  1. Ärztenotruf der Stadt Bern
  2. Tel. 0900 57 67 47

Telefonzeiten: 24 Std. Die offizielle ärztliche Notfallzentrale in der Region Bern. Bei Bedarf aufsuchende Hilfe durch einen niedergelassenen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. ? ?

  1. Kriseninterventionszentrum KIZ der Universitären Psychiatrischen Dienste (UPD)
  2. Murtenstrasse 21, 3010 Bern, Tel. 031 - 632 46 11

Öffnungszeiten: 24 Std. Stationäre und ambulante Krisenhilfe für Erwachsene. ? ?

  1. Kindernotfall-Nummer des Kinderspitals am Inselspital Bern
  2. Tel. 031 632 92 77

Triage-Nummer: die Notfälle werden je nach Situation anschließend an die zuständige Stelle weitergewiesen. ? ?

  1. KINOSCH Notaufnahmegruppe für Kinder
  2. Huberstrasse 30, 3000 Bern 5, Tel. 031 381 77 81

Öffnungszeiten: 24 Std.Stationäre Krisenhilfe für Jugendliche ab 6 bis 14 Jahre. ?

  1. NAG Notaufnahmegruppe für Jugendliche

?

  1. Buchserstrasse 44, 3006 Bern, Tel. 031 351 79 89

Öffnungszeiten: 24 Std. Stationäre Krisenhilfe für Jugendliche ab 14 Jahre. ? ?

  1. Opferhilfe Beratungstelle Bern
  2. Eigerplatz 5, 3007 Bern, Tel. 031 372 30 35

Beratung und Hilfe für Opfer einer Straftat mit körperlicher, psychischer oder sexuellen (für Männer) Beeinträchtigung. Begleitung und Hilfe in Strafverfahren. Entschädigung und Genugtuung. ? ?

  1. Beratungsstelle für vergewaltigte Frauen und Mädchen
  2. Rodtmattstrasse 45, 3014 Bern, Tel. 031 332 14 14, Fax 031 333 34 04
  3. ? ? Frauen-Nottelefon, SOS-Wohnungen für bedrängte und geschlagene Frauen
  4. Tel. 031 330 10 15
  5. ? ? Berner Frauenhaus
  6. Postfach 297, 3000 Bern 7, Tel. 031 332 55 33, Fax 031 332 55 72

 

Region Basel

Viele hilfreiche Adressen über http://www.virus-bs.ch/pueb/inst/npadress.htm ? ?

  1. Ärztenotruf
  2. Tel. 061 261 15 15

Telefonzeiten: 24 Std. Die offizielle ärztliche Notfallzentrale in der Region Basel. Bei Bedarf aufsuchende Hilfe durch einen niedergelassenen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. ? ?

  1. Psychiatrische Universitäts-Poliklinik PUP
  2. Petersgraben 4, 4031 Basel, Tel. 061 265 51 17 (ausser Bürozeit 061 265 25 25), Fax 061 265 45 88

Öffnungszeiten: 24 Std. (außer Bürozeit über Notfallaufnahme des Kantonsspitals). ? ? ?

  1. Poliklinik für Erwachsene.
  2. Zweigstelle der Poliklinik in Kleinbasel: Claragraben 95, 4005 Basel, Tel.061 699 25 25
  3. Zweigstelle der Poliklinik in Grossbasel West: Mittlere Strasse 85, 4056 Basel, Tel.061 265 87 75
  4. ? ? Kriseninterventionsstation im Kantonsspital Basel
  5. Petersgraben 4, 4031 Basel, Tel. 061 265 25 25

Öffnungszeiten: 24 Std. (nachts über Notfallaufnahme) Für Erwachsene. Maximale Aufenthaltsdauer in der Regel nicht mehr als 3 Tage. ? ?

  1. Kinder- und Jugendpsychiatrische Universitätsklinik und -Poliklinik KJUP
  2. Schaffhauserrheinweg 55, 4058 Basel , Tel. 061 685 21 21 , Fax 061 685 21 78, Netz: www.unibas.ch/kjup

Öffnungszeit: Nachts und übers Wochenende Notfalldienst über Tel.061 685 65 65 (Kinderspital)

? ?

  1. Beratungsstelle Opferhilfe beider Basel
  2. Schwarzwaldallee 171, 4058 Basel, Tel. 061 693 44 40, Fax 061 693 44 34, Netz: opferhilfe-basel@gmx.ch

Kostenlose Beratung von Personen, die durch ein Gewaltereignis physisch oder psychisch beeinträchtigt worden sind. Krisenberatung, Unterstützung im Verarbeitungsprozess, Information zum Strafverfahren, Vermittlung von TherapeutInnen und AnwältInnen. Das Angebot richtet sich an männliche und weibliche Opfer jeden Alters sowie deren Angehörige. Für Beratungsgespräche wird um telefonische Voranmeldung gebeten. ?

  1. Nottelefon für Frauen - Beratungsstelle und Opferhilfe für gewaltbetroffene Frauen
  2. ? Clarastrasse 2, Postfach, 4005 Basel, Tel. 061 692 91 11, Fax 061 692 91 15, Netz: info@nottelefon.ch

Telefonzeiten: Mo/Di/Do/Fr 9 - 11 Uhr, Mo/Mi/Fr 14 - 16 Uhr. Außerhalb der Telefonzeiten besteht ein Pikettdienst. Für Beratungsgespräche wird um telefonische Voranmeldung gebeten. ? ?

  1. Frauenhaus Basel
  2. Postfach 11, 4005 Basel, Tel. 061 681 66 33

 

4 Online-Beratung bei Krisen

(eine Auswahl) ?

  1. Telefonseelsorge in Deutschland: www.telefonseelsorge.de

Bietet seit Dezember 1995 Seelsorge und Beratung im Internet unter www.telefonseelsorge.de an, bisher mit den Telefonseelsorge-Stellen Braunschweig, Düsseldorf, Duisburg/Mülheim/Oberhausen, Hagen, Hamm, Heidelberg, Köln evang., Köln kath., Krefeld, Münster, Schwarzwald/Bodensee und Wolfsburg.

  1. www.das-beratungsnetz.de

Webbasierte Onlineberatungsplattform, für verschiedene Beratungsangebote /-einrichtungen, auch für Krisensituationen.

  1. www.beranet.de

Diese Seite informiert über den Betrieb einer virtuellen Beratungsstelle im Internet mit den dafür richtigen Instrumenten und der entsprechenden kompetenten Qualifizierung und bietet eine professionelle Onlineberatungslösung für Berater. Wird von über 130 Einrichtungen und Trägern zur Beratung eingesetzt.

  1. www.kummernetz.de /.at/.ch (Kummernetz e. V.)
  2. Oerlenbacher Str. 31, 97714 Erlenbecher, Bayern, Tel.: 09725/ 708 702, Fax: 09725/ 708 703 , e-mail: info@kummernetz.de , homepage: www.kummernetz.de .at/.ch)

Öffnungszeiten: rund um die Uhr, Zweierchat-Belegungssystem

Angebot: Kommunikationsplattform für Leute mit Kummer und für Leute, die zuhören oder helfen wollen mit Selbsthilfe und Lebensbegleitungs- und Seelsorgebereich per e-mail und per Zweierchats. Antwortfrist für Erstanfragen (e-mail) max. eine Woche. Das Kummernetz will vor allem den Austausch von Betroffenen fördern. Dieses Hilfsangebot richtet sich an: Getrennte Bereiche: a) Erwachsene (ab 18) b) Jugendliche (12-17) c) Kinder (bis 12)

  1. www.u25-freiburg.de

Onlineberatung für junge Menschen "unter 25" Ein Projekt des Arbeitskreis Leben Freiburg (AKL). U25 ist speziell für junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren da. Denn in diesem Alter werden die meisten Selbstmordversuche verübt.

  1. www.kids-hotline.de

Onlineberatung für junge Menschen, anonym und kostenlos. In der Foren- und der Einzelberatung berät ein ehrenamtlich tätiges multiprofessionelles Team aus den Fachbereichen Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie, Seelsorge, Schule, Medizin, Recht, etc.

  1. www.chatseelsorge.de

Online-Seelsorge- und Beratungsangebot für alle Menschen, unabhängig von Religionszugehörigkeit, Alter und Geschlecht. Die Aufgaben von chatSEELsorge.de werden durch "ehrenamtliche Professionelle" der beteiligten Landeskirchen und Fachorganisationen wahrgenommen, also durch Menschen die als PastorInnen, DiakonInnen, ReligionspädagogInnen oder BeraterInnen im Raum der Kirche angestellt sind.

Nach oben ] [ Adressen-Krisenintervention ] nützliche Links ] Kliniken ] Änderungsantrag ] Wochenplan ] Wochenplan PDF ]

Persönlickeitsstörung ] Liebe und Hass ] Die Biochemie des Gehirns ] Schlaf & Traum ] Derpression ] Trauma und postraumatisches Belastungssyndrom ] Dissoziation ] Esstörungen ] was ist ADS / ADHS Einleitung ] Angststörungen ] Therapieformen ] ICD-10 ] DSM-IV ] Begriffsdefinitionen ] Drogen ] Selbsthilfe ] Tal der Tränen ]